Tetje Mirendorf

Tetje Mierendorf, vor Jahren tauchte er als "Mein großer dicker peinlicher Verlobter" auf, in der gleichnamigen Sendung. Hier spielte er den angeblichen Verlobten einer Frau, die als einzige wusste, dass dies nur gespielt war. Ihre Familie wusste es nicht. Entsprechend "erstaunt" war man über sein Verhalten. Dieses war natürlich nur gespielt, um die Leute zu verblüffen.

Daraus folgten aber weitere TV Produktionen, in denen er mitwirkte. So zum Beispiel "Schillerstraße" oder "Frei Schnauze", Doch er war auch als seriöser Schauspieler unterwegs wie in Sendungen "Tatort" oder "Großstadtrevier".

Es sind bisher schon über 50 TV Produktionen, an denen er teilgenommen hat. Und dazu ist auch für Theater und Musicals aktiv.




In der letzten Zeit ist er aufgefallen, weil er sein Körpergewicht extrem reduziert hat. Er war immer als sympathischer, übergewichtiger Comedian bekannt. Inzwischen hat er 70 kg abgenommen. Er hat hierfür seine Ernährung geändert und viel Sport getrieben.

Das Ergebnis kann man auf folgenden Bildern im Vergleich sehr gut sehen.


Oben sind Bilder aus der "guten, alten Zeit". Unten ist ersichtlich, wie Tetje heute aussieht.

Fotos: Tetje Mierendorf

Es ist nicht nur eine Verbesserung, man muss auch das Durchhaltevermögen anerkennen, welches er hier gezeigt hat. Viele sagen ja schnell mal mit gut gemeinten Ratschlägen, dass man abnehmen muss. Aber keiner wird auf solche Sprüche reagieren. Denn es muss in einem selber "Klick" machen. Diese "dummen" Ratschläge sind völlig unnötig und verpuffen wie eine Seifenblase.




Tetje Mierendorf gibt auch zu diesem Thema Vorträge. Natürlich auf seine eigene, witzige Art, aber mit ernstem Hintergrund.

Er gibt hier auch einfach umsetzbare Strategietipps, die praxisnah sind.

In seinem Vortrag zu diesem Thema "Fett vorm Kopf" schildert er, wie er zu der Erkenntnis kam, dass er wegen des Gewichtes nicht mehr lange bis zu seinem Tod hatte. Und wie er daraufhin seine Lebensgewohnheiten umstellte, womit er dann 70 kg abnehmen konnte.

So gibt er seine Erfahrungen in diesen nur 3 Jahren an andere weiter, damit diese Menschen mit den Tipps und Ratschlägen auch gesünder und glücklicher leben können.

Tetje Mierendorf hat zu diesem Thema auch ein Buch geschrieben, welches nicht nur für Fans interessant ist sondern auch für Leute, die ihr Gewicht reduzieren wollen.

Halbfettzeit: Mein neues Leben ohne Rettungsringe

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen